Spotify bringt Multilocated-families zum Fall

Ja man muss unter einem Dach wohnen, das hat sich Spotify schon länger gewünscht. Ich kann mir vorstellen, dass es ihnen wichtig ist das man nebeneinander sitzt und gemeinsam jeder seine eigene Musik hört. Silent Discos in unseren Wohnzimmer.

Leider relativ unpraktisch. Wenn sich eine Familie über Wohnungsgrenzen hinaus streckt, zeigt einen Spotify nun die kalte Schulter. Seit dieser Woche müsse man noch einmal bestätigen unter einem Dach zu leben oder man verliert seinen Premium Account.

Für mich relativ unkompliziert! 1 Kunde weniger beim Streamingdienst, 1 Hörer mehr bei Soundsindie.

Posted in Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.